Mensa

Wichtiger Hinweis

Um die Bezahlung per Chip zu ermöglichen, muss Ihr „Konto“ bei MensaMax gedeckt sein. Dazu können Sie nach dem Login auf mensamax.de unter dem Menüpunkt Meine Daten – Meine Benutzerdaten – Lastschrifteinstellungen ein Lastschriftmandat erteilen.
Zur Erteilung des Lastschriftmandats gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. In MensaMax unter MEINE DATEN >> KONTODATEN zunächst Ihre Kontoverbindungsdaten vollständig einzutragen und
  2. anschließend unter MEINE DATEN >> LASTSCHRIFTEINSTELLUNGEN dem SEPA-Lastschrift-Mandat zuzustimmen.

Voreingestellt ist ein Kontolimit von 37,- Euro pro Monat. Wenn Ihr Kind häufiger in der Mensa einkauft, ist es empfehlenswert, dieses Limit unter dem Menüpunkt Finanzeinstellungen zu erhöhen. Außerdem haben Sie jederzeit die Möglichkeit selbst einen beliebigen Betrag zu überweisen. Um selbst Geld zu überweisen, benutzen Sie bitte die folgenden Kontodaten:

  • Kontoinhaber: Treuhandkonto MensaMax
  • IBAN: DE78666500850008988269
  • BIC: PZHSDE66XXX
  • ACHTUNG: Als Verwendungszweck unbedingt den Benutzernamen des Kindes, der für die Anmeldung bei MensaMax verwendet wird, angeben, damit das Geld richtig zugeordnet werden kann.

 

Allgemeine Hinweise

Die Verhandlungen mit dem Caterer waren erfolgreich, so dass das Angebot zur Mittagsverpflegung etwas ausgeweitet werden kann.

  • Ab Montag, 02.03., wird es immer zwei warme Mittagessen zur Auswahl geben. Der Preis wird für beide Essen gleich sein, nämlich 3,70 Euro. Wie bisher wird immer ein Essen fleischlos sein.

  • Außerdem werden ab 02.03. in der Mensa zusätzlich Wurstsemmeln, Käsesemmeln, Muffins, Donats und Schokohörnchen verkauft werden. Diese Produkte können ohne Vorbestellung spontan gekauft und mit dem Mensachip bezahlt werden. Eine Barzahlung ist nicht möglich.

  • Ab sofort können Essen länger bestellt und auch wieder storniert werden:

    • Für Montag kann bis Freitag 12 Uhr bestellt bzw. storniert werden,

    • für Dienstag kann bis Montag 8 Uhr bestellt bzw. storniert werden,

    • für Mittwoch kann bis Dienstag 8 Uhr bestellt bzw. storniert werden,

    • für Donnerstag kann bis Mittwoch 8 Uhr bestellt bzw. storniert werden.

    • Da der bis dahin bekannte Vertretungsplan den Schülern bereits am Vortag ab ca. 7:30 Uhr über die Bildschirme im Schulgebäude bekannt gemacht wird und es die Möglichkeit gibt, vor Ort an einem Terminal Essen zu bestellen bzw. zu stornieren, können Ihre Kinder auch einigermaßen kurzfristig auf ausfallenden Unterricht reagieren und z.B. bereits bestelltes Essen für den nächsten Tag wieder abbestellen, ohne dass Kosten entstehen.