Traurig? Kummer? Niedergeschlagen?

Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man dringend Hilfe benötigt. Vielleicht ist etwas in deiner Familie vorgefallen, vielleicht hast du etwas Schlimmes erlebt, vielleicht fühlst du dich niedergeschlagen oder brauchst Hilfe bei einem (persönlichen) Problem.

Wenn es dir nicht gut geht, kannst du dich vertrauensvoll an diese Personen wenden:

  • jede Lehrerin und jeden Lehrer deines Vertrauens an unserer Schule
  • unseren Schulpsychologen: Roland Kirschner
  • unsere Beratungslehrerin: Bernadette Hohe
  • unsere Beauftragte für die Suchtprävention: Astrid Laufer
  • unsere Verbindungslehrkräfte: Andreas Reif und Dr. Karin Weindl
  • unsere Sozialpädagogin: Cornelia Krieger
  • unsere Schulleitung: Claudia Theumer, Christoph Steer, Klaudia Gröger

Außerhalb unserer Schule findest du hier Stellen, die dir helfen können:

Auch diese Personen und Einrichtungen können dir helfen:

  • dein Haus- bzw. Kinderarzt
  • alle Kinderärzte, Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychologische Psychotherapeuten, Ärzte
  • die Heckscher-Klinik in München: info.hek-mdh(at)kbo(dot)de, 089  99990,
    die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in München: kjp-klinik(at)med-uni-muenchen(dot)de, 089 4400 55911
    und die Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik in München-Schwabing: 089 3068-5700

Online kannst du dir hier helfen lassen:

  • Online-Beratungsangebot für Jugendliche der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung:
    jugend.bke-beratung.de
    Hier gibt es Foren, Offene Online-Sprechstunden sowie von Berater*innen geleitete Gruppenchats
  • Nummer gegen Kummer: 116111 (anonym und kostenlos – von Handy und Festnetz)
    www.nummergegenkummer.de
  • Gefühle fetzen – ein Internetangebot der Bundespsychotherapeutenkammer: www.gefuehle-fetzen.net

Du bist nicht alleine! Wir können dir gerne helfen!