Fragen und Antworten zur OGTS

1) Für wie viele Betreuungstage kann man sich anmelden? 

Die Anmeldung kann für 2,3 oder 4 Betreuungstage von Montag bis Donnerstag erfolgen. 1 Tag ist aufgrund kultusministerieller Bestimmungen nicht möglich. Freitags sowie in den Ferienzeiten erfolgt somit keine Betreuung.

2) Müssen die Wochentage bereits bei der Anmeldung im Mai festgelegt werden? 

Nein, dies erfolgt im Vergleich zu vielen anderen Nachmittagsbetreuungen erst in der 2. Schulwoche nach Erhalt des Stundenplans und der Belegung der Wahlfächer.

3) Können die Betreuungstage während des Schuljahres verändert werden? 

Im laufenden Schuljahr ist ein Wechsel der Wochentage möglich, jedoch nicht die Änderung der Anzahl. Für die gewünschte Änderung ist immer die Rücksprache mit der Leitung erforderlich.

4) Ist eine Betreuung trotz Nachmittagsunterricht möglich?

Ja, Schulveranstaltungen  (z.B. Wahlfach oder Instrumentalunterricht) werden in den Ablauf der OGTS am Nachmittag integriert. Falls sich der Nachmittagsunterricht mit der Hausaufgabenzeit von 14:00 bis 15:00 Uhr überschneidet, bieten wir als Betreuungsteam sowohl vorher als auch nachher Unterstützung zur Bearbeitung der Aufgaben an.

5) Wie gestaltet sich das Betreuungsende, wenn mein Kind mit dem Bus oder dem Zug fährt? 

Das Betreuungsende wird aufgrund der Abfahrtszeiten der Zug/Busverbindungen auf 15:30 Uhr vorverlegt. Dies kann am Schuljahresanfang im 1. Elternrundschreiben zusammen mit den Wochentagen angekreuzt werden.

6) Kann ich mein Kind am Nachmittag entschuldigen?

Eine Genehmigung ist in Ausnahmefällen möglich, hierfür sollte das entsprechende Entschuldigungsformular der OGTS rechtzeitig im Sekretariat eingereicht werden.

7) Wann benötige ich für mein Kind keine Entschuldigung? 

Sie haben Ihr Kind bereits in der Früh über das Elternportal (ehemals Sekretariat) krank gemeldet, dann benötigt die OGTS keine zusätzliche Entschuldigung von Ihnen als Eltern.

Sie haben Ihr Kind aufgrund von Beschwerden während dem Unterricht abgeholt. In diesem Fall geben Sie im Sekretariat bitte mündlich an, dass Ihr Kind die OGTS am Nachmittag nicht besuchen wird.

8) Wie viel beträgt der monatliche Beitrag?

Das Betreuungsangebot ist kostenlos von 13:00 bis 16:00 Uhr. Falls Sie eine Betreuung bis 17:00 Uhr wünschen, geben Sie dies bitte im Anmeldeformular an. In diesem Fall würde ein monatlicher Beitrag von 33€ fällig werden. Eine Betreuung bis 17:00 Uhr wird jedoch erst bei einer bestimmten Gruppengröße eingerichtet.

9) Wie werden die Hausaufgabengruppen eingeteilt?

Die Hausaufgaben werden in Gruppenstärken von ca. 10 Schülern mit einer Betreuungskraft und optional Schülertutoren in den Klassenzimmern der 5. Klässler erledigt. Somit können die 5. Klassen direkt auf Schulmaterial unter den Bänken zugreifen und an der Ordnungstafel die anstehenden Hausaufgaben nachlesen.

10) Wie gestaltet sich die Mittagsverpflegung?

Zwischen 13:00 und 14:00 Uhr besteht die Möglichkeit gemeinschaftlich in der Mensa zu essen. Hierfür beantragen Sie am Schuljahresanfang bitte den Mensa-Chip im Sekretariat für Ihr Kind. Eine mitgebrachte Brotzeit kann Ihr Kind ebenfalls in der Mensa oder im Gruppenraum verzehren.