Exkursionen und Unterrichtsgänge

Unterrichtsgang in eine evangelische und eine katholische Kirche in Moosburg

Im Religionsunterricht der fünften Jahrgangsstufe lernen die Schüler*innen verschiedene Kirchenbaustile und die wichtigsten Elemente einer Kirche kennen. Um das erlernte Wissen auch in einem realen Kirchenraum anwenden zu können, planen wir, mit den 5. Klassen das Kastulusmünster und die Versöhnungskirche in Moosburg aufzusuchen. Wir hoffen, es wird uns in diesem Rahmen gelingen, die Atmosphäre einer Kirche bewusst zu erleben und zu reflektieren, zentrale Merkmale der Kirchen bewusst zu machen und Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede katholischer und evangelischer Kirchen zu erkennen.

 

Besuch des Eine-Welt-Ladens Moosburg

Im Rahmen des Themas „Leben in der Einen Welt“ besuchen die Schüler*innen der 6. Klassen den Eine-Welt-Laden in Moosburg. Dort werden sie von den engagierten Mitarbeiter*innen mit zahlreichen Aspekten des Fairen Handels vertraut gemacht. An konkreten Beispielen lernen sie die verschiedenen Organisationen mit ihren Siegeln kennen und erhalten interessante Informationen über Produktionsbedingungen und die dahinter stehenden Menschen. Die Kinder können direkt ihre Fragen stellen, die sich im Laufe des Gesprächs oder durch die Auswahl fair gehandelter Produkte ergeben. So werden sie zum Überdenken ihres Konsumverhaltens angeregt und bekommen gleichzeitig einen Einblick in faire Handelsweisen.

Exkursion zur Moschee in Dingolfing

Die für die Schüler*innen der siebten Jahrgangsstufe geplante Exkursion zur Moschee in Dingolfing konnte leider im vergangenen Schuljahr pandemiebedingt nicht stattfinden. Wir hoffen, dass wir dieses Schuljahr die muslimische Gemeinde besuchen können und so das theoretisch gewonnene Wissen über den Islam veranschaulichen und in der konkreten Begegnung mit Gläubigen mit Leben füllen können.

Exkursion zur Synagoge in Augsburg

Jedes Jahr besuchen die 9. Klassen die Synagoge und das jüdische Museum in Augsburg. In der Ausstellung bekommen sie einen anschaulichen Einblick in das religiöse und kulturelle Leben des Judentums und die wechselvolle Geschichte der Jüdinnen und Juden in Augsburg und Schwaben. Höhepunkt der Führung ist der Besuch der Synagoge, eines beeindruckenden, monumentalen Baus in byzantinischem und orientalischem Stil.

Angebote zum Themenkreis „Sterben – Tod – und dann?“

Der Themenkreis 2 der 10. Klasse ist überschrieben mit „Sterben, Tod – und dann?“ und weist als Unterthema die Frage nach der Sterbehilfe und Sterbebegleitung auf. In diesem Zusammenhang kommt eine Mitarbeiterin des Hospizvereins Freising in die jeweiligen Klassen und informiert über die Hospizidee und die konkrete Arbeit des ehrenamtlich tätigen Hospizvereins.